Rochade schach

rochade schach

Schachklub Schutterwald - Die Kleine Rochade, Größe Rochade wird hier vorgestellt. Die Rochade [rɔˈxɑːdə, auch rɔˈʃɑːdə] ist der Spielzug im Schach, bei dem König und Turm einer Farbe bewegt werden. Es handelt sich um den  ‎ Definition, Notation und · ‎ Zweck der Rochade · ‎ Historisches · ‎ Besonderheiten. Die Rochade ist ein Spezialzug des Königs. Hierbei ist es ihm ausnahmesweise gestattet in einem Zug zwei Felder weit zu ziehen. Weiterhin ist es der einzige.

Video

♙ Schach lernen 📖 Grundregeln Teil 3: Rochade-Regeln Andere Themen im Forum Regelkunde. Da sehe ich ehrlich gesagt kein Problem. Zusammenfassung zur Möglichkeit der Rochade: Ist ja auch klar! Man erkennt, das die Umwandlung in den Turm ein Patt ergibt, nimmt den nie losgelassenen Turm wieder vom Brett, ergreift einen Läufer und setzt diesen nun ein. Ferner ist die künstliche Rochade zu erwähnen.

0 thoughts on “Rochade schach”

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *