Regeln billard

regeln billard

Eine verständliche Zusammenfassung der weltweit gültigen Billard - Regeln für das 8-Ball. Professionelle und Weltregel Die allgemeinen Pocket Billard Regeln finden grundsätzlich Anwendung, es sei denn, daß diesen hier ausdrücklich. Das wohl geläufigste aller Spiele wird mit 15 nummerierten Kugeln und der Weißen gespielt. Ein Spieler hat die Vollfarbigen, Kugel , der andere die.

Video

DIE INTERNATIONALEN GLP REGELN! ☆ Billard

Regeln billard - fällt bei

Wenn die "8" vom Tisch springt, ist das Spiel verloren. Spielbeginn Aufbau der Kugeln: Nachdem ein Spieler alle Kugeln seiner Gruppe versenkt hat, darf er auf die "8" spielen. Alternativ kann auch abwechslungsweise angespielt werden. Du bist gerade in einer alles entscheidenen Partie und dir mit den Regeln unsicher? Aber es gilt, dass nach jeder Karambolage entweder eine Kugel versenkt werden muss oder aber eine Bande berühren muss. So wird ein Foul zum Schutz vor unfairem Spiel deutlich stärker bestraft und ein Spielgewinn beschleunigt. Diese 8-Ball-Regeln gibt es auch als PDF-Version: Eine Queueverlängerung ist ein Hilfsmittel, das hinten auf das Griffstück des Queues aufgesetzt wird, um den Spielball auch dann spielen zu können, wenn dieser nur schwer erreichbar ist. Aber es gilt, dass nach jeder Karambolage entweder eine Kugel versenkt werden muss oder gewinn portal community eine Bande berühren muss. Es gewinnt der Spieler, der von möglichen Punkten zuerst 61 erreicht. Welcher Spieler seine Kugeln in welches Loch zu spielen versucht, wird zu Beginn des Spiels bestimmt. regeln billard

0 thoughts on “Regeln billard”

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *